Vorteile einer Friteuse ohne Fett

Vorteile einer fettfreien Heißluftfritteuse

Im Nachfolgenden werden alle Vorteile einer fettfreien Heißluftfritteuse im Vergleich zu einer herkömmlichen Fritteuse dargestellt. Hierzu muss man wissen, dass eine Heißluftfritteuse nicht gänzlich fettfrei betrieben werden kann, sondern mit einer deutlich geringeren Menge Fett.

Schluss mit gefährlich spritzendheißem Fritteusenfett

Vorteile einer Friteuse ohne FettEine herkömmliche Fritteuse wird bis zum oberen Rand mit Frittier Fett gefüllt. Dieses wird erhitzt und dann wird das Frittiergut, zum Beispiel Pommes Frites, im Korb eingetaucht. Beim Eintauchen muss der Deckel der Fritteuse natürlich geöffnet werden und sobald das Essen, welches natürlich kälter ist als das Fett, das Fett berührt, fängt es an zu spritzen. In der Küche ist dies natürlich ein Ärgernis, da danach die Arbeitsplatte gereinigt werden muss.

Bei einer Heißluftfritteuse ist der Vorgang des Ausbackens ein anderer: Die Pommes oder ähnliches werden in die Fritteuse eingefüllt und dann erst erhitzt, sie werden zudem in Heißluft ausgebacken und „baden“ in dieser, wobei das zugegebene Öl nur als Schutz vor dem Austrocknen dient. Die Fritteuse muss also nicht noch einmal geöffnet werden, wenn das Öl erhitzt ist und da nicht so viel Fett verwendet werden muss, spritzt es auch die Küchenarbeitsplatte nicht voll. Dies verhindert auch die hohe Wahrscheinlichkeit sich mit heißem Fett zu Verbrennen.

Endlich einfach reinigen

Wer einmal eine herkömmliche Fritteuse gereinigt hat, weiß, dass dies eine ganz schöne Sauerei ist. Das alte Fett, welches im kalten Zustand erhärtet, muss regelmäßig komplett ausgetauscht werden. Das bedeutet, dass auch die kleinste Ecke gereinigt werden muss. Dass Fritteusenfett ist schmierig und schwierig zu entfernen, selbst mit Küchenkrepp ist es ein langwieriger, nervenaufreibender Prozess. Eine Heißluftfritteuse muss selbstverständlich ebenfalls gereinigt werden, da sie aber mit Speiseölen betrieben werden kann, welche nicht unbedingt erhärten, wenn sie auskühlt, kann sie ganz einfach ausgewischt werden, was nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt.

Kein spezielles Fritteusenfett notwendig

Liste an Vorteilen einer Friteuse ohne FettEin weiterer, großer Vorteil ist, dass kein spezielles Fritteusenfett in schweren Eimern gekauft werden muss. Es reichen ein bis zwei Esslöffel Speiseöl, gut geeignet sind wegen ihres neutralen Geschmacks und ihrer Hitzebeständigkeit zum Beispiel Sonnenblumenöl, Kokosfett oder auch Butterschmalz. Es muss auch darauf geachtet werden, dass das Öl hitzebeständig genug ist. Dies ist wichtig, da das Öl beim Frittieren mitunter um die 200° C heiß werden kann. Geeignet ist Sonnenblumenöl, welches in den meisten Fällen im Haushalt vorhanden ist.  Das Transportieren schwerer Fetteimer gehört mit dem Kauf einer Heißluft Fritteuse also der Vergangenheit an und auch beansprucht kein großes Gebinde mehr so viel Platz in der Küche oder im Keller. Grade in einer Mietwohnung ohne Aufzug können die Schlepperei und die Lagerung von Fritteusenfett zum echten Problem werden.

Weiterer Vorteil: Kalorienarm und gesund

Wenn in Zukunft einige Rezeptideen fettfrei frittiert werden, können natürlich auch eine große Menge Kalorien eingespart werden. Hierbei handelt es sich immer um leere Kalorien, also Energie, die nicht gesund ist und nur schwer vom Körper verarbeitet werden kann. Bei herkömmlichen Fritteusen liegt der Energiegehalt durch das Eintauchen in das Fett und Ausbacken darin zum Beispiel bei Pommes Frites bei knapp unter 15 Prozent mehr. Das Einsparpotenzial bei anderen Gerichten ist aber höher. Auch ist ein gesundes Speiseöl in moderaten Mengen von ein bis zwei Esslöffeln pro Tag dem menschlichen Körper zuträglich, da gewisse Mineralien und Vitamine nur in Verbindung mit gesunden Ölen aufgespalten und verwertet werden können. Außerdem behält das Frittier-Gut nicht nur seine schöne Farbe, sondern auch mehr Vitamine, welche in herkömmlichen Fritteusen fast gänzlich zerstört werden. Wir fassen zusammen: Das Verfahren dieser modernen Küchenhilfe ermöglicht eine gesunde und kalorienarme Zubereitung von Essen.

Empfehlung: Wie wäre es mit der Klarstein Vitair Heißluft Friteuse?

Die Klarstein Vitair Heißluft Friteuse ist eine unserer Empfehlungen und eignet sich hervorragend zum Herstellen von vielen Rezepten. Die Kapazität dieser Friteuse beträgt 9 Liter. Demnach können Sie Pommes Frites oder Chicken Nuggets für die ganze Familie in einem Zug zubereiten. Neben bekannten Fast-Food Produkten können Sie auch jede Menge anderer Rezepte in der Vitair herstellen. Wie wäre es zum Beispiel mit Mac and Cheese aus den USA? Oder eine Lasagne mit frischem Gemüse? Mit dieser Klarstein Vitair genießen Sie alle Vorteile einer Friteuse ohne Fett und profitieren zeitgleich von weiteren Features. Hierzu zählen unter anderem folgende Ausstattungen: LCD-Display, Timer, Halogen-Infrarot-Heizung, Tonsignale und eine moderne Ventilatorlüftung.
TOP-Empfehlung 2017
Produktbeschreibung zur Klarstein Vitair Heißluft Friteuse


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.